Suchfunktion

Führungen durch die Justizvollzugsanstalt Adelsheim


Vielen Dank für Ihr Interesse am Jugendstrafvollzug und an der Justizvollzugsanstalt Adelsheim.

Nach den Vorgaben unserer Aufsichtsbehörde - dem Justizministerium Baden-Württemberg - besonders auch aufgrund des Persönlichkeitsschutzes unserer Gefangenen sowie der Sicherheitsbelange und organisatorischen Kapazitätsgrenzen der Anstalt, sind grundsätzlich nur Führungen für Fachgruppen aus der Justiz (Richter, Staatsanwälte, Schöffen, Justizbedienstete, Polizei u.Ä.), Ausbildungsgruppen der in der JVA Adelsheim vorhandenen Berufsgruppen  (Sozialarbeiter, Pädagogen, Psychologen usw.) sowie Vertreter der Öffentlichkeit (Presse, Politik, Fachgremien) zulässig.

Eine weitere Vorgabe zur Zulassung von Besuchergruppen ist, dass die Teilnehmer grundsätzlich mindestens 18 Jahre alt sein müssen und sich bereits in einer Berufsausbildung der vorgenannten Berufsgruppen befinden.

Dies bedeutet, Schul- oder Jugendgruppen und Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr sind grundsätzlich NICHT zu einer Führung zugelassen.

Da Ausnahmegenehmigungen an die oben genannten nicht-zugelassenen Gruppen grundsätzlich nicht erteilt werden, bitten wir die Vertreter dieser Gruppen von telefonischen Anfragen diesbezüglich abzusehen.

Fußleiste